Urlaubserinnerung mit Muscheln | DIY Donnerstag

Wer kennt das nicht, wenn man Urlaub am Meer macht sammelt man meistens auch ein paar Muscheln.
Nach dem Urlaub liegen sie dann oft nur rum, entweder im Schrank vergraben oder irgendwo in einem Glas zur Deko. Doch da kommen die Muscheln nicht so recht zur Geltung, wie wäre es den mal mit ein bisschen Deko für die Wand

Genauso hat es sich bei unserem ersten Urlaub als Familie jetzt abgespielt, ich wusste wir werden Muscheln sammeln aber was mach ich danach mit denen…?
Da ich unsere Fotowand zum Obergeschoss gerne neugestalten möchte dachte ich mir ich binde die Muscheln mit ein und schön war die Idee da.
So erinnern wir uns immer, wenn wir die Treppe hoch oder runter laufen an unseren ersten Urlaub als Familie.

Was braucht Ihr dafür

*Eine Leinwand pro Familien Mitglied (ich habe welche in 15x15cm genommen, die gab es im 3er Pack beim Müller)
*Muscheln (wenn Ihr keine aus dem Urlaub habt bekommt Ihr die auch in verschiedenen Deko Geschäften)
*Guter Kleber
*Anfangsbuchstaben der Familien Mitglieder aus Papier (Ich hatte die Buchstaben einfach am PC ausgedruckt und ausgeschnitten, man kann es auch frei Hand machen)

Ihr legt euch den Papier Buchstaben auf eure Leinwand, dann sucht Ihr eure Muscheln raus die Ihr für den Buchstaben verwenden wollt.
Diese legt ihr dann auf den Papierbuchstaben, so wie es euch gefällt.
Ich habe mir dann ein schnelles Foto mit dem Handy gemacht damit ich noch weiß wie ich die Muscheln legen möchte.

Dann könnt Ihr die Muscheln erstmal Runter nehmen, ich habe mir mit einem Bleistift eine leichte Skizze gemacht und angefangen die Muscheln auf zu kleben.

Das macht Ihr dann mit allen Leinwänden und lasst es gut trocknen, am besten über Nacht.
Noch ein kleiner Tipp am Rande, macht das Fenster auf oder bastelt es gleich im freien, der Kleber riecht sehr stark.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen, eure fertigen Werke könnt Ihr gerne auf Instagram mit dem Hashtag #DIYdonnerstagviolaslife posten und mich auch gerne Verlinken.

 

Schreibe einen Kommentar